Übungen

Rollenklärung - Übungen

Rollenklärung - Übungen zum Thema

Ziele - Vorgehen - Methoden - Wirkung


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 700311

Grundlegende Aussage: Die Teilnehmer setzen sich mit den unterschiedlichsten Rollenerwartungen auseinander, erkennen mögliche Rollendilemmata der Führung.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention ist dort hilfreich, wo Führungskräfte mit den unterschiedlichsten Rollenerwartungen konfrontiert werden. Mögliche Rollenkonflikte im eigenen Führungsfeld werden erkannt und Handlungsstrategien zur Rollenklärung können erarbeitet werden.

Dauer ca. 90 Minuten

4,00 *
Artikel-Nr.: 700301

Grundlegende Aussage: In dieser Aufgabe geht es um die verschiedenen Facetten von Identität und Rolle. Es geht um Rollen und Rollenerwartungen und um die Balance zwischen den eigenen und den gesellschaftlichen Erwartungen.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Durch die Reflexion verschiedenster Rollenerwartungen, die an eine Person gestellt werden, soll die Person Kompromisse für sich finden. Latente Ängste und Konfliktfelder können besprochen werden.

Dauer ca. 90 Minuten

3,00 *
Artikel-Nr.: 700122

Grundlegende Aussage:Hier geht es darum, Transparenz zu den unterschiedlichen Rollen der Teammitglieder herzustellen und sich mit den Stärken und Schwächen der jeweiligen Rolle auseinanderzusetzen.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention macht Stärken und Schwächen eines Teams deutlich. Feedback zu den Rollenerwartungen kann erfolgen.

Dauer ca. 90 Minuten

3,50 *
Artikel-Nr.: 700306

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, Transparenz über die verschiedenen Rollen in einem Team herzustellen. Persönliche Rollenzuschreibungen und Rollenerwartungen von anderen Teammitgliedern können besprochen werden.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Durch die Offenlegung der Arbeitsaufgaben und den damit einhergehenden Rollenansprüchen können Erschwernisse in der Zusammenarbeit besprochen und Kompromisse ausgehandelt werden.

Dauer ca. 120 Minuten

2,50 *
Artikel-Nr.: 700126

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, die Rolle der Gruppe im Unternehmen und ihre Beziehungen zu anderen Gruppen zu analysieren.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention ist hilfreich, wenn Rollenerwartungen unklar erscheinen oder Rollenerwartungen an eine Gruppe präzisiert werden müssen.

Dauer ca. 90 Minuten

3,50 *
Artikel-Nr.: 700239

Grundlegende Aussage: Eine Gruppe legitimiert sich als unentbehrlicher Bestandteil einer Organisation. Ergebnisse und Wirkung der Gruppe für die Organisation werden bearbeitet.

Anmerkung zur Wirkungsweise: Diese Intervention ist in Veränderungsprozessen hilfreich. Sichtweisen und Perspektiven auf die Abteilung / Gruppe werden vereinheitlicht. Der Blick wird erweitert.

Dauer ca. 90-150 Minuten

4,00 *
Artikel-Nr.: 700264

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, sich mit unterschiedlichen Wertsystemen und Regeln in Gruppen auseinanderzusetzen und die Wichtigkeit von einheitlichen Werten und Regeln für das Zusammenspiel von Gruppen zu erkennen.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Durch das Spielen von Mau Mau, an verschiedenen Tischen, mit unterschiedlichen Regeln und unter erschwerten Bedingungen, wird ein Verständnis dafür erzeugt, wie wichtig Regeln für die gemeinsame Arbeit sind. Ein guter Einstieg in das Thema Rollendiskussion.

Dauer ca. 60 Minuten

2,50 *
Artikel-Nr.: 700244

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, sein persönliches Erwartungsnetzwerk zu erstellen und sich mit Rollen und Rollenerwartungen von anderen Personen an mich, auseinanderzusetzen.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention trägt dazu bei, Rollenerwartungen relevanter Personen zu überprüfen und nächste Handlungsschritte, im Umgang mit diesen Personen für sich abzuleiten. Bisher nicht klar fokussierte Rollenerwartungen werden transparenter.

Dauer ca. 60 Minuten

2,50 *
Artikel-Nr.: 700294

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, die bisherige Zusammenarbeit in einer Gruppe zu reflektieren, Rollen und Rollenerwartungen zu klären und die Kommunikation der Gruppenmitglieder zu stärken.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention ist hilfreich, wenn Macht- und Unterstellungsverhältnisse in Gruppen unklar erscheinen. Durch das gemeinsame Bauen eines Schiffes und die räumliche Darstellung werden Rollenverständnis der einzelnen Teilnehmer deutlich und die Themen leichter besprechbar. über einen Wunschmarkt können Erwartungen an die Zusammenarbeit geklärt werden.

Dauer ca. 120-180 Minuten

4,00 *
Artikel-Nr.: 700312

Grundlegende Aussage: Diese Intervention kann für unterschiedliche Kontexte genutzt werden. Für Teamentwicklungsprozesse, für Führungstrainings zumThema Führung und Unternehmensmanagement. Eine äußerst vielschichtige Übung.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: In spielerischer, hochkonzentrierter und körperlich aktiver Form setzen sich die Teilnehmer mit ihrem Führungs-, Kommunikations-, Risiko,- Delegations-, ... -, Verhalten auseinander.

Dauer ca. 60 - 90 Minuten

5,00 *
Artikel-Nr.: 700250

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, sich mit Rollen und Rollenerwartungen auseinanderzusetzen und Handlungsmöglichkeiten zur weiteren Rollenklärung, zu entwickeln.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention ist besonders hilfreich bei unklaren Rollenverhältnissen in veränderten Umfeldern. Unsere Erfahrung zeigt, dass die hier gemachten Erfahrungen schnell im Alltag umgesetzt werden können und den Betroffenen helfen.

Dauer belibig

3,00 *
Artikel-Nr.: 700265

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, unterschiedliche Rollenerwartungen zw. Führungskraft und Mitarbeiter, zu klären.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Über die Analyse und Klärung der unterschiedlichen Rollenerwartungen können Zusammenspiel und Arbeitsprozesse wirkungsvoller gestaltet werden.

Dauer ca. 120 Minuten

2,50 *
Artikel-Nr.: 700402

Grundlegende Aussage: Auseinandersetzungen mit den Eigenschaften, die eine gute Führungskraft haben soll. Erkennen, dass die vielfältigen Anforderungen unrealistisch sind, weil keine Führungskraft sie erfüllen kann.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Indem die Teilnehmer unabdingbare charakterliche Voraussetzungen für Führungskräfte erarbeiten, fokussieren sie sich auf Schwerpunkte und Grundlagen. Sie diskutieren: "Wie kann ich natürliche Autorität entwickeln?" und erkennen, das Führung erlernbar ist.

Dauer ca. 2 Stunden 

3,00 *
*

Preise inkl. MwSt.