Übungen

Verhandlungsführung - Übungen

Verhandlungsführung - Übungen zum Thema

Ziele - Vorgehen - Methoden - Wirkung


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 700243

Grundlegende Aussage: Diese Übung veranschaulicht, dass egal wofür ich mich einsetze und egal, welche Entscheidung ich treffe, jede Handlung ihre Reaktion in der Umwelt nach sich zieht.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention trägt dazu bei, in einem entspannten Setting, eine Reise rund um das Thema Veränderung zu unternehmen.

Dauer ca. 60 Minuten

3,00 *
Artikel-Nr.: 700253

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, eine Projekt- oder Arbeitsgruppe zu bilden. Es soll eine Verbindung zwischen dem Lernsystem (Projektgruppe) und dem Heimatsystem geschaffen werden.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention ist besonders hilfreich, wenn Kulturbrüche erforderlich sind und von Alten Gewohnheiten Abschied genommen werden soll. Durch eine starke Entschleunigung in der Phase der Gruppenbildung werden Kontaktprozesse analysiert und verbalisiert. Die Wahrnehmung der Teilnehmer wird geschult.

Dauer ca. 60 Minuten

3,50 *
Artikel-Nr.: 700255

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, die Trainer/Berater kennenzulernen, Rollen und Rollenerwartungen in einer frühen Phase zu präzisieren und eine Arbeitsbeziehung zu gestalten.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention ist besonders hilfreich, wenn Gruppen in Beratungs- und Qualifizierungsprozessen durch externe Berater/ Trainer, über eine längere Zeit begleitet werden. Kontaktblockaden können von Anfang an minimiert werden.

Dauer bis zu einer Stunde

1,50 *
Artikel-Nr.: 700270

Grundlegende Aussage: Im Vergleich zu vortragslastigen Tagungen ist diese Art von Tagung wesentlich lebendiger und motivierender. Durch die Inszenierung einer Kaffeehausatmosphäre können unterschiedliche Sichtweisen ausgetauscht, neue Kontakte geknüpft, Ideen und Gedanken reifen und Handlungsfelder erarbeitet werden.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention beflügelt die Diskussionsfreude durch die aktive Einbeziehung der Teilnehmer. Kollektives Wissen wird genutzt, um sich mit Handlungs- und Verhaltensmuster, Change-Themen, Handlungsbedarfen und sonstigen Veränderungsthemen auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer werden zum Mitgestalter, ihre Kompetenz wird intensiv genutzt.

Dauer: Je nach Thema und Fragen bis zu 2 Tagen

8,00 *
Artikel-Nr.: 700277

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, sich mit der Komplexität und der Vernetzung der Umweltbeziehungen einer Organisation oder eines Projektes auseinanderzusetzen und diese sichtbar zu machen. Strategien zur weiteren Gestaltung der Beziehungen können entwickelt werden.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention ist besonders am Beginn von Strategieentwicklungen, Veränderungsprozessen und Projekten hilfreich. Frühzeitig werden Einflüsse von diversen relevanten Umwelten bewusst gemacht. Neue Perspektiven können in die weitere Bearbeitung einfließen und somit eine zusätzliche Qualität verleihen.

Dauer ca. 1 - 4 Stunden

4,00 *
Artikel-Nr.: 700281

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, mögliche Konfliktpotenziale und Konfliktfelder für ein anstehendes Projekt zu beleuchten.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Intervention ist geeignet, schon im Vorfeld eines Projektes wachsam auf mögliche Konfliktpotenziale und Fallstricke zu schauen und ggf. Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Dauer: Ist von der Größe des Projektes und Intensität der Bearbeitung abhängig

2,00 *
Artikel-Nr.: 700295

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, sich mit dem Thema Unternehmerisches Denken und Handeln auseinanderzusetzen. Es soll bewusst gemacht werden, an welchen Verhaltensweisen Unternehmerisches Denken und Handeln gemessen wird und es sollen Ansatzpunkte zur Entwicklung des eigenen unternehmerischen Verhaltens gefunden werden.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Dieses Design ermöglicht die aktive Auseinandersetzung mit dem Thema Unternehmerisches Denken. Durch persönliche Stellungnahmen und Diskussion wird Orientierung möglich. Impulse andere Teilnehmer können aufgegriffen und in die eigene Arbeit integriert werden.

Dauer ca. 120 Minuten

4,00 *
Artikel-Nr.: 700081

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, unterschiedliche Interessenlagen und Bedürfnisse am Beispiel einer neuen Büroaufteilung in Übereinstimmung zu bringen. Kreative Lösungen sind denkbar.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Die Teilnehmer schlüpfen in unterschiedliche Rollen und sollen die Argumentation der Gegenpartei aufnehmen und situativ in ihrem Interesse argumentieren. Sie erfahren etwas über ihre Art der Argumentation und Verhandlung.

Dauer ca. 60 Minuten

2,50 *
Artikel-Nr.: 700082

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, persönliche Interessen anhand vorgegebener Rollenbeschreibungen durchzusetzen.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Entscheidungsfindung, unter erschwerten Bedingungen, unter Berücksichtigung persönlicher Interessenlagen. Die Teilnehmer erleben ihre Art der Argumentation und Problemlösung.

Dauer ca. 90-120 Minuten

2,50 *
Artikel-Nr.: 700083

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, anhand logischer Argumentation einen Mörder zu überführen. Die Wirkung von zurückgehaltenen Informationen wird reflektiert.

Anmerkungen zur Wirkungsweise: Diese Übung ist hilfreich, um den Umgang mit verdeckten oder nicht ausgesprochenen Informationen zu reflektieren. Ungerechtigkeiten in Verteilungsprozessen sollen reflektiert werden. Beobachtung von Argumentation und die eigene Argumentationsfähigkeit werden reflektiert.

Dauer ca. 60-120 Minuten

5,00 *
Artikel-Nr.: 700084

Grundlegende Aussage: Hier geht es darum, mit Hilfe des Teams strategische Entscheidungen umzusetzen. Kooperation und Absprachen zwischen den unterschiedlichen Parteien können Vorteile bringen.

Anmerkung zur Wirkungsweise: Das Team muss sich auf eine Vorgehensweise einigen und diese in den Verhandlungen umsetzen. Neu Situationen erfordern neu Reaktionen und Zusammenarbeit im Team und zwischen den unterschiedlichen Interessen der anderen Parteien.

Dauer ca. 90-120 Minuten

2,00 *
*

Preise inkl. MwSt.